Meilensteine

1968 wurde Universal-Investment als Joint Venture deutscher Privatbanken gegründet. Heute ist das Unternehmen eine der führenden europäischen Fonds-Service-Plattformen und Super ManCos. Dazwischen liegen viele erfolgreiche Meilensteine und Pionierleistungen.

2021

  • Etablierung von Universal-Investment Ireland als dritten Fonds-Service-Hub von Universal-Investment
  • Das PwC Observatory Management Companies Barometer 2021 zeigt erneut: Universal-Investment Luxembourg ist die führende AIFM und Third-Party ManCo im Großherzogtum

2020

  • Start von UI Enlyte , einer der weltweit ersten Investmentplattformen für Digital Assets
  • Akquisition von CAPinside und Aufbau einer “One-Stop-Vetriebsplattform”

2019

  • Universal-Investment übernimmt den IT-Datenspezialist UI labs von Lupus alpha und rund Service-Angebot mit Front-Office-Lösungen ab.

2018

  • Auflage erster Loan Origination Fund
  • Start der neuen Niederlassung im polnischen Krakau

2017

  • Montagu Private Equity übernimmt Anteile der Gesellschafter Berenberg und Bankhaus Lampe an Universal-Investment. Montagu PE setzt weiter auf die Unabhängigkeit, das erfolgreiche Geschäftsmodell und die hohe Wachstumsdynamik von Universal-Investment.
  • Einführung der RisikoAnalyse+: Erweiterung des PowerPortals um Risikoanalysen mit Ex-ante-Risikokennzahlen

2015

  • Verstärkung der Fokussierung auf Real-Asset-Anlagen und Immobilien: Immobilienplattform in D und Lux.
  • Um Fondsinitiatoren eine optimale Beratung bei der Auflage von Sachwertfonds zur Verfügung stellen zu können, gründete Universal Investment die neue Abteilung „Real Asset Managers“.

2014

  • Universal-Investment erhält als eine der ersten KVGs in D und Lux die AIFM-Lizenz und kann künftig auch geschlossene Fonds auflegen.

2012

  • Einführung des Online-Portals: Mit dem PowerPortal erhalten Kunden via PC, Laptop, Tablet oder Smartphone Zugriff auf umfassende Reportings.

2011

  • Aufbau einer Immobilienplattform zur Komplettierung unseres Leistungsangebots.

2010

  • Gründung der Verbriefungsgesellschaft Universal Securitisation Solutions S.A. in Luxemburg.

2009

  • Gründung einer eigenen Investment-AG.

2007

  • Erweiterung unseres Angebots um den Leistungsbereich Insourcing.

2000

  • Gründung der Universal Investment-Luxembourg S.A..

1998

  • Regelgebundenes Asset Management wird Teil des Geschäftsmodells.

1992

  • Start des ersten Masterfonds und damit Gründung des Master-KAG-Geschäfts in Deutschland.

1970

  • Auflage des ersten Private-Label-Fonds in Deutschland.

1968

  • Universal-Investment wird als Joint Venture und unabhängige KAG gegründet.